Mein Leitsatz:

In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst

(Aurelius Augustinus)

Ich über mich

Nach krisenträchtig erlebter und vor allem negativ beurteilter Kind- und Jugendzeit verbunden mit einer schweren Essstörung machte ich mich auf die Suche nach dem wahren Leben, nach der Liebe, nach Gott und meiner Spiritualität.

Mein Weg führte mich über ebenes, teils auch steiniges Gelände, gespickt mit unterschiedlichsten Erfahrungen, einigen Überraschungen und vielen wertvollen Geschenken. Ich entdeckte das Land meiner Talente und Fähigkeiten, einem nährhaften Boden, der reifen ließ, was da an Samen schlummerte.

Gut ausgestattet und bereit zu ernten entdeckte ich eine friedvolle Welt, die es gut mit mir meint und Angst in Urvertrauen verwandelte.

Wie ich mein Leben heute sehe

Heute weiß ich, dass jede Erfahrung für mich wichtig war. Ich sehe Lebenskrisen als Geschenke die es anzunehmen, auszupacken, zu beleuchten und zu integrieren gilt. VIELES von dem was mich verunsicherte und mich herausforderte erwies sich später als hilfreich und richtungsweisend für meinen weiteren Lebensweg.

„Ich bin an den mir gestellten Lebensfragen gewachsen und gereift!“

Mit dem Wissen, dass die mich begleitenden Menschen ihr Bestmöglichstes gaben und mir niemand absichtlich schaden wollte, lebt es sich leichter, es beruhigt und lässt keine Schuldfrage mehr zu. Freude am Leben hat sich breit gemacht, sie trägt mich!

ECHTE LEBENSFREUDE VOLLER DANKBARKEIT UND ZUFRIEDENHEIT ist für mich kein zu hoch gestecktes Anliegen.

„Lebensfreude ist die beste Kosmetik und zaubert Sonnenstrahlen ins Gesicht.“

„Lebensfreude ist wahre Medizin.“

„Lebensfreude und Angst können nebeneinander nicht existieren.“

„Lebensfreude bringt Freunde ins Leben.“

„Liebe und Lebensfreude sind ein untrennbares Pärchen.“

„Sei lebensfroh und heiter, das bringt dich im Leben weiter.“

„Bist du lebensfroh dann kommt das Glück sowieso.“

Kleiner Tipp:

Ich verrate dir noch etwas – wenn du Lebensfreude spüren willst, dann Tanze – auch wenn du glaubst nicht tanzen zu können. Wähle deine Musik, deinen Takt und lasse Bewegung zu – warte und genieße was dein Körper macht. Es geht auch alleine und im musikerfüllten Kämmerchen – PROBIER`S AUS!

Zur Website:

Mitglied der: